Nachrichten & Informationen

Zum Gedenken an + Hildegard Molnar +

Requiem am 14.2. um 13:00 Uhr Herz Jesu Kirche Oberstenfeld

Zum Gedenken an + Hildegard Molnar

Plötzlich und unerwartet verstarb am Sonntag, den 4. Februar Hildegard Molnar. Sie war wohl seit einigen Monaten geschwächt und krank, aber niemand ahnte die Schwere ihrer Erkrankung. Noch bis Ende letzten Jahres leitete sie den Ü-70 Treff der Senioren einmal im Monat zusammen mit einem Team im kath. Gemeindehaus in Oberstenfeld. Einfühlsam leitete sie die Gemeinschaft der Senioren, hielt telefonisch den Kontakt, suchte gerne Gedichte aus, was ihre künstlerische Begabung widerspiegelt; denn das Malen war ihr Hobby, und sie hätte gerne auch noch eine Ausstellung ihrer Bilder organisiert. Sie brachte oft ihre Enkel ins Gemeindehaus mit, die zur Freude aller musizierten. Ihr war im Kreis der Senioren das Gespräch untereinander und das Wissen umeinander wichtig. 

Vor einigen Jahren sang sie noch im Kirchenchor St. Pius X. mit. Zusammen mit Ihrem Mann Stephan, dem Gewählten Vorsitzenden der Kirchengemeinde St. Pius X., trug sie die Veranstaltungen der Kirchengemeinde aktiv mit.

Wir sind sehr dankbar für ihr großes ehrenamtliches Engagement: Möge sie im Frieden Gottes geborgen sein.

In der schweren Situation des plötzlichen Abschieds gilt unsere Anteilnahme Stephan Molnar und seiner Familie!

Das Requiem für + Hildegard Molnar feiern wir am Aschermittwoch, den 14. Februar um 13.00 Uhr in der Herz Jesu Kirche in Oberstenfeld, anschließend findet die Urnentrauerfeier auf dem Petersbergfriedhof statt.

(Pfarrer Pius Angstenberger)

Samstag, 10. Februar 2024  |  Ein Beitrag von Pastoralteam