Wo wir sind

Bruder Klaus Kirche

Höpfigheim

Nach dem Zweiten Weltkrieg strömten viele aus den Ostgebieten vertriebene Katholiken ins protestantisch geprägte Bottwartal, die sich in Steinheim und Umgebung niederließen. Auf ihren Wunsch hin wurde 1962 mit dem Bau der Kirche  im damals neu erschlossenen Baugebiet Hechelsten begonnen.

Die Kirche mit ihrer Lage auf dem Berg war ursprünglich als Wallfahrtskirche konzipiert. Sie wurde am 24. Mai 1964 durch Bischof Leiprecht geweiht.

Im Kirchturm hängt übrigens die älteste Glocke Steinheims. Sie wurde 1681 vom Wandergießer Peter Bruncler gegossen und wurde während des zweiten Weltkriegs nicht eingeschmolzen. 

Adresse

Bruder Klaus Kirche
Fichtenstraße 4
71711 Steinheim-Höpfigheim

GPS-Daten

48° 58' 38.665" N     9° 14' 28.068" E 

Anfahrt


Größere Karte anzeigen